Hauptinhalt

Medieneinladung

07.10.2021, 13:14 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

62. Treffen der Behindertenbeauftragten von Bund und Ländern

Der Beauftragte der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Herr Stephan Pöhler, wird vom 14. Oktober bis 15. Oktober 2021 die Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderungen der Länder und den Behindertenbeauftragten des Bundes sowie die Spitzen der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation und der Monitoringstelle zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention beim Deutschen Institut für Menschenrechte empfangen.

Das Treffen findet vom 14. Oktober 2021, 13:00 Uhr bis 15. Oktober 2021, 13:00 Uhr im Haus 2 des Congress- & Tagungszentrums der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e.V. (DGUV), Königsbrücker Landstraße 2 in 01109 Dresden statt.

Schwerpunkt des 62. Treffens ist das Thema »Digitale Barrierefreiheit«. Den Auftakt des Treffens wird die Begrüßung und anschließende Gesprächsrunde der Beauftragten mit Ministerpräsident Michael Kretschmer bilden. Daran anschließen werden sich mehrere Fachvorträge namhafter Referenten sowie ein »Markt der Möglichkeiten«, auf dem sich herausragende sächsische Inklusionsbeispiele präsentieren werden. An der ebenfalls im Congress- & Tagungszentrum stattfindenden Abendveranstaltung werden Vertreter der Sächsischen Staatskanzlei und des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Dresden teilnehmen.

Zum Auftakt des zweiten Tagungstages wird Frau Staatsministerin Petra Köpping ein Grußwort sprechen. Anschließend werden die Beauftragten in einen Austausch zu behindertenpolitischen Entwicklungen in den einzelnen Bundesländern und im Bund treten sowie am Ende des Treffens die »Dresdner Positionen« verabschieden, mit denen die Beauftragten ihre Forderungen an einen Koalitionsvertrag für die 20. Legislaturperiode des Deutschen Bundestages formulieren.

Am 15. Oktober 2021 um 14:00 Uhr wird es eine gemeinsame Pressekonferenz des Beauftragten der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Herrn Stephan Pöhler und des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Herrn Jürgen Dusel geben, in deren Anschluss die Möglichkeit für Interviews mit den Beauftragten besteht.

Pressevertreter sind recht herzlich eingeladen, sowohl dem Treffen der Beauftragten als auch der Pressekonferenz beizuwohnen und darüber zu berichten. Nähere Informationen zum Tagungsablauf entnehmen Sie bitte beigefügter Tagesordnung.

Für eine bessere Planung wird um Anmeldung in der Pressestelle des Beauftragten der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen entweder telefonisch unter 0351 / 564 - 12162 oder per E-Mail unter miroslawa.mueller@sk.sachsen.de gebeten. Zudem wird auf die Vorlage eines 3G-Nachweis vor Ort, das Mitbringen eines Mund-Nasen-Schutzes und das Einhalten erforderlicher Mindestabstände hingewiesen.

Hintergrund:
Die Treffen der Beauftragten finden im Halbjahresrhythmus statt. Neben den Beauftragten nehmen die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) und die Monitoringstelle zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention beim Deutschen Institut für Menschenrechte als ständige beratende Mitglieder an den Treffen teil. Letztmalig fand ein Treffen in Sachsen im Jahre 2011 statt. Das aktuelle Treffen wird nach zweijähriger pandemiebedingter Pause erstmals wieder in Präsenz stattfinden.


zurück zum Seitenanfang