1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

05.08.2014, 13:05 Uhr

Presseeinladung

„Gemeinsam forschen für eine gesündere Zukunft“ – Wissenschaftsministerin eröffnet Studienzentrum Leipzig der Nationalen Kohorte

„Gemeinsam forschen für eine gesündere Zukunft – Die Nationale Kohorte“. Unter diesem Motto untersucht die größte deutsche Bevölkerungsstudie in den nächsten zehn Jahren 200.000 Männer und Frauen zwischen 20 und 69 Jahren. Ziel ist es, mehr über Volkskrankheiten, wie Krebs, Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen herauszufinden.

Wir laden Sie herzlich zur Eröffnung des Studienzentrums Leipzig der Nationalen Kohorte mit Wissenschaftsministerin Sabine von Schorlemer ein.
Bei einem anschließenden Rundgang durch das Zentrum können Sie sich über das Programm der Nationalen Kohorte informieren. Wir gehen mit dem ersten Studienteilnehmer an den Start und demonstrieren die verschiedenen Untersuchungen.

Der Termin ist für Bildberichterstattung besonders geeignet.

  • Datum: Freitag, 15.8.2014
  • Uhrzeit: 10.00 Uhr
  • Ort: Studienzentrum Leipzig der Nationalen Kohorte im LIFE-Forschungszentrum, Philipp-Rosenthal-Str. 27, 04103 Leipzig

Das Studienzentrum Leipzig der Nationalen Kohorte ist eines von 16 bundesweiten Studienzentren. Diese werden durch Bund, beteiligte Länder und die Helmholtz-Gemeinschaft finanziert. Langfristiges Ziel ist es, Fragen nach Krankheitsentstehung und begünstigenden Faktoren zu untersuchen, um Schutz und Früherkennung für Betroffene und ihre Angehörigen zu verbessern.

Wir würden uns freuen, Sie bei diesem Termin begrüßen zu können.

Herzliche Grüße

Annett Hofmann
Pressesprecherin

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Themen
Forschung, Forschung/Technologie, Gesundheit, Hochschule
Kontakt
Pressesprecher Andreas Friedrich
Telefon +49 351 564 60200
Telefax +49 351 564 60299
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei