1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

17.02.2017, 09:03 Uhr

Neues Telemedizinprojekt – Hilfe für chronisch erkrankte Menschen

Medieneinladung

Die TU Dresden und die Anvajo GmbH wollen nicht-invasive und außerklinische Blutuntersuchung und damit Hilfe für chronisch kranke Menschen ermöglichen.
Ziel ist es, chronisch erkrankte Menschen künftig telemedizinisch zu Hause zu betreuen. Dafür soll ein tragbares Gerät entwickelt werden, das außerklinisch und nicht-invasiv Blutbestandteile und Parameter des Herz-Kreislauf-Systems analysieren kann.

Staatsministerin Barbara Klepsch wird für das Forschungsprojekt FlexEO den Förderbescheid über 722.00 Euro überbringen und sich vor Ort in den Laboren über bisherige Entwicklungen informieren. Diese sind die Basis für das neue Projekt FlexEO.

Datum: 23.02.2017
Zeit: 14:00 Uhr
Ort: Technische Universität Dresden, Werner-Hartmann-Bau, Nöthnitzer Str. 66, Raum 205/206, 01187 Dresden

Wir würden uns freuen, Sie zu diesem Termin begrüßen zu können.
Bitte melden sie sich bis 22.2.2017, 18:00 Uhr per E-Mail (an: monique.rust@tu-dresden.de) für den Termin an.

Mit freundlichen Grüßen

Annett Hofmann
Pressesprecherin

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz
Themen
Forschung, Forschung/Technologie, Gesundheit, Hochschule, Soziales, Verbraucherschutz
Kontakt
Pressesprecherin Annett Hofmann
Telefon +49 351 564 5595
Telefax +49 351 564 5614
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei