1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

18.05.2018, 14:30 Uhr

Aufwind für Tourismus in der Region Oschatz

Landesdirektion Sachsen fördert Modernisierung des „Freizeit- und Erlebnisbades Platsch“

Die Landesdirektion Sachsen hat der Oschatzer Freizeitstätten GmbH Fördermittel für die Modernisierung der multifunktionalen Freizeiteinrichtung „Freizeit- und Erlebnisbad Platsch“ in Oschatz“ bewilligt. Erstmalig wird damit im Freistaat Sachsen im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur” (GRW) ein Ganzjahresbad komplett saniert und modernisiert.

Mit der Fördermaßnahme wird eine bedarfsgerechte Modernisierung und energetische Optimierung der Freizeiteinrichtung durchgeführt. So sollen u. a. ein Teilrückbau von Wasserflächen, eine energetische Verbesserung der Außenhülle und Betriebstechnik sowie die Neuordnung der Nutzungsbereiche und neue Erlebniselemente einen nachhaltigen Betrieb des Bades in der Zukunft sichern.

Ziel der Maßnahme ist die Stärkung des Tourismus in der gesamten Region Oschatz. Die ganzjährige und wetterunabhängige Freizeiteinrichtung in Oschatz, welche sich auch durch ihre Multifunktionalität (Schwimm- und Erlebnisbad, Sauna, Wellness) von anderen Freizeitbädern in der Umgebung abhebt, soll überregional als ein Touristenziel weiter bekannt gemacht werden.

Die Gesamtkosten der Maßnahme betragen etwa 5,6 Millionen Euro. Bund und Freistaat Sachsen stellen Fördermittel in Höhe von 4.556.623 Euro bereit. Der Differenzbetrag wird der Oschatzer Freizeitstätten GmbH aus Eigenmitteln der Kapitalrücklage der Stadt Oschatz zur Verfügung gestellt.

Der Beginn der ca. 18 Monate andauernden Modernisierungsmaßnahmen ist für Ende dieses Jahres geplant. Teilbereiche des Bades sollen bereits während der Bauphase wieder geöffnet werden.

Die Vizepräsidentin der Landesdirektion Sachsen, Frau Andrea Staude, hat den Zuwendungsbescheid am heutigen Freitag, den 18. Mai 2018, persönlich an den Oberbürgermeister der Stadt Oschatz, Herrn Andreas Kretschmar, sowie die Geschäftsführung der Oschatzer Freizeitstätten GmbH in Oschatz übergeben.

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Landesdirektion Sachsen
Themen
Tourismus
Kontakt
Pressesprecher Dr. Holm Felber
Telefon +49 371 532 1010
Telefax +49 371 532 271016
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei