1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

20.02.2019, 18:59 Uhr

MotoGP 2019: Finanzministerium gibt Mittel für Umbaumaßnahmen am Sachsenring frei

Zugunsten der Austragung des MotoGP 2019 am Sachsenring hat das Sächsische Staatsministerium der Finanzen heute auf Antrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Haushaltsmittel in Höhe von rund 900.000 Euro freigegeben.
Unter anderem können damit Umbaumaßnahmen an der Rennstrecke unterstützt werden. Auch das Verkehrssicherheitszentrum am Sachsenring profitiert davon.

Die Ertüchtigung ist nicht zuletzt Voraussetzung dafür, dass der MotoGP in Deutschland auch in diesem Jahr wie geplant stattfinden kann.

Die Modernisierung sowie der Ausbau sicherheitsrelevanter Elemente, wie ein digitales Streckenüberwachungssystem und asphaltierter Auslaufzonen, sollen rechtzeitig vor Austragung des MotoGP vom 5. bis 7. Juli 2019 abgeschlossen sein.

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsisches Staatsministerium der Finanzen
Themen
Finanzen
Kontakt
Pressesprecherin Sandra Jäschke
Telefon +49 351 564 40060
Telefax +49 351 564 40069
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei