1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

20.05.2019, 14:06 Uhr

Das Deutsche Auswandererhaus | Vortrag am 22.05.2019 im smac

smac - Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz

VORTRAG: "Das Deutsche Auswandererhaus als Einwanderungsmuseum"

AUS DER VORTRAGSREIHE „Migration in Geschichte und Gegenwart“

Antje Buchholz vom Deutschen Auswandererhaus in Bremerhaven informiert über die Bildungsarbeit des Deutschen Auswandererhauses. Diese versucht Empathie und Wissen über Migration zu vermitteln. Um eine lebendige Vermittlung von Migration zu gewährleisten, greift das Museum sowohl auf analoge als auch digitale Vermittlungsmethoden zurück - von Virtual Reality hin zu einer szenografischen Ausstellung, die alle Sinne anspricht.
Ferner wird es im Vortrag um die schwierige Vermittlung von emotionsgeladenen Migrationsthemen gehen und wie Deutschlands einziges Migrationsmuseum barrierefreie und inklusive Angebote für verschiedene Besuchergruppen gewährleistet.

  • Vortrag: Das Deutsche Auswandererhaus als Einwanderermuseum. Lebendige Vermittlung von über 300 Jahren Migration von und nach Deutschland.
  • Referentin: Antje Buchholz M.A., Deutsches Auswandererhaus, Bremerhaven
  • Termin: Mittwoch, 22.05.2019, um 18.00 Uhr
  • Ort: Vortragssaal des smac im 5. OG
  • Hinweis: Für Träger*innen von Hörhilfen ist eine Induktionsschleife verlegt.
  • Eintritt frei

Mit besten Grüßen,
Jutta Boehme

ADRESSE | KONTAKT
smac – Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
mail: info@smac.sachsen.de
tel: 0371. 911 999 0
web: www.smac.sachsen.de

PRESSEKONTAKT
Jutta Boehme
mail: presse@smac.sachsen.de
tel: 0371. 911 999 65

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Landesamt für Archäologie
Themen
Archäologie, Asyl, Kunst & Kultur, Veranstaltung
Kontakt
Pressesprecher Dr. Christoph Heiermann
Telefon +49 351 8926 603
Telefax +49 351 8926 604
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei