Hauptinhalt

1. Medieninformation der Polizeidirektion Görlitz

14.10.2021, 15:53 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Drogen-Verstöße im Halbstunden-Takt aufgedeckt

Verantwortlich: Sebastian Ulbrich (su), Marc Klinger (mk)

Drogen-Verstöße im Halbstunden-Takt aufgedeckt

Zittau, Kantstraße
13.10.2021, 18:35 Uhr

Zittau, Ziegelstraße
13.10.2021, 19:00 Uhr

Oderwitz, Straße der Republik
13.10.2021, 19:30 Uhr

Zittauer Polizisten haben am Mittwochabend binnen einer Stunde drei Personen erwischt, die mit oder unter Drogen unterwegs waren.

So fanden die Beamten bei einem 33-jährigen Deutschen eine Cliptüte mit einer kristallinen Substanz, vermutlich Crystal. Der Tatverdächtige war auf der Kantstraße in Zittau unterwegs. Den nächsten Verstoß deckten die Polizisten auf der Ziegelstraße auf: Eine 35-jährige Tschechin hatte dort eine Cliptüte bei sich, mutmaßlich gefüllt mit Marihuana. Zudem fand sich in ihrer Zigarettenschachtel eine Haschischpfeife mit entsprechenden Anhaftungen. Schlussendlich geriet eine 20-jährige Volvo-Fahrerin auf der Straße der Republik in Oderwitz in die Polizeikontrolle. Ein Drogentest bei der Deutschen reagierte positiv auf Amphetamine.

Die Beamten beschlagnahmten Drogen und Zubehör und erstatteten entsprechende Anzeigen. Die Autofahrerin kam zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. (su)

Autobahnpolizeirevier Bautzen

Zeugenaufruf nach Unfallflucht

BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Bautzen
13.10.2021, 16:40 Uhr

Die Verkehrspolizeiinspektion sucht nach Zeugen eines Unfalls, der sich am Mittwochnachmittag auf der A 4 bei Bautzen ereignet hat. Ein 34-jähriger Skoda-Fahrer war in Richtung Dresden unterwegs, ebenso ein Laster mit einer Amazon Prime Zugmaschine. Letzterer zog zwischen Bautzen und Salzenforst plötzlich nach links, sodass der Mann im Skoda eine Vollbremsung machte, die Kontrolle über das Auto verlor und rechts mit einem Leitpfosten kollidierte. Es entstand ein Schaden von rund 600 Euro. Verletzt wurde niemand. Der Lkw-Fahrer verschwand in Richtung Dresden, ohne sich weiter um den Unfall zu kümmern.

Zeugen des Unfalls, die Angaben zu dem Laster machen können, werden gebeten, sich an die Verkehrspolizeiinspektion zu wenden unter 03591 367 0. (su)

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Wohnung aufgebrochen

Bautzen, Theatergasse
02.10.2021 - 13.10.2021

In den vergangenen anderthalb Wochen sind Unbekannte in eine Wohnung an der Theatergasse in Bautzen eingebrochen. Dabei stahlen die Kriminellen verschiedene Gegenstände wie Tablet, Handy, Rucksack, Sporttasche und Kleidung im Gesamtwert von rund 1.000 Euro. Der Kriminaldienst in Bautzen übernahm die Ermittlungen. (su)

VW-Fahrerin nach Unfall schwer verletzt

Sohland an der Spree, OT Wehrsdorf, Oppacher Straße
13.10.2021, 15:30 Uhr

Eine 64-jährige VW-Fahrerin ist am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Die Frau kam aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Oppacher Straße in Wehrsdorf ab, stieß gegen eine Betonbegrenzung und ein Verkehrszeichen. Rettungskräfte bargen die Schwerverletzte aus dem Fahrzeug. Sie kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Ein Bergedienst schleppte den VW ab; es entstand ein Schaden von rund 7.000 Euro. (su)

Zeugen zu Parkplatz-Unfall gesucht

Großröhrsdorf, OT Bretnig, Gewerbegebiet Süd
13.10.2021, 13:00 Uhr - 17:00 Uhr

Eine 58-Jährige hat am Mittwoch gegen 13 Uhr ihren Mercedes auf einem Besucherparkplatz im Gewerbegebiet Süd in Bretnig abgestellt. Als sie etwa vier Stunden später wegfahren wollte, bemerkte sie einen Schaden auf der rechten Seite ihres Autos. Der Verursacher und Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Kamenz zu melden unter 03578 352 0. (su)

Bauwagen ausgebrannt

Neukirch, OT Koitzsch, Am Sportplatz
14.10.2021, 02:40 Uhr

Polizei und Rettungskräfte sind in der Nacht zu Donnerstag zu einem brennenden Bauwagen Am Sportplatz in Koitzsch ausgerückt. Die Wehren aus Königsbrück, Schmorkau und Neukirch löschten das Feuer, das den Wagen aber bereits völlig zerstört hatte. Der Schaden betrug rund 1.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Beamte des Reviers Kamenz übernahmen die Ermittlungen zur Brandursache. (su)

Autoradio aus BMW gestohlen

Hoyerswerda, OT Zeißig, Straße E
11.10.2021, 10:00 Uhr - 13.10.2021, 17:30 Uhr

In Hoyerswerda haben Unbekannte ein JVC-Autoradio aus einem BMW gestohlen. Bei dem Einbruch zwischen Montag und Mittwoch ließen die Kriminellen auch den Schaltknauf des Fahrzeugs mitgehen. Der Stehlschaden belief sich auf rund 500 Euro. Der Kriminaldienst in Hoyerswerda übernahm die Ermittlungen. (su)

Drei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß - Zeugenaufruf

Hoyerswerda, OT Dörgenhausen, S 95
13.10.2021, 18:50 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend bei Hoyerswerda sind drei Personen schwer verletzt worden. Eine 46-jährige Renault-Clio-Fahrerin war auf der S 95 in Richtung Dörgenhausen unterwegs, als sie aus bislang unklarer Ursache in den Gegenverkehr geriet. Dort stieß sie frontal mit einem Toyota zusammen. Die schwerstverletzte Frau kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Auch die 63-jährige Fahrerin des Toyota und eine 62-jährige Insassin wurden schwer verletzt und kamen in umliegende Krankenhäuser.

Die S 95 war über mehrere Stunden gesperrt. Nach Abschluss der Bergungs- und Reinigungsarbeiten gegen Mitternacht rollte der Verkehr wieder. Der Schaden belief sich nach ersten Schätzungen auf rund 41.000 Euro.

Die Verkehrspolizeiinspektion übernahm die Ermittlungen und bittet um Zeugenhinweise. Wer den Unfall beobachtet hat oder Angaben zur Fahrweise der Beteiligten machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 03591 367 0 zu melden. (su)

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Sprinter entwendet

Görlitz, Jaunernicker Straße
12.10.2021, 22:00 - 13.10.2021, 06:45 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch haben Autodiebe an der Jaunernicker Straße in Görlitz einen schwarzen Mercedes Sprinter gestohlen. Der fünf Jahre alte Kleintransporter hatte einen Wert von etwa 30.000 Euro. Polizisten schrieben das Firmenfahrzeug international zur Fahndung aus. Die Kriminalisten der Soko Argus übernahmen die weiteren Ermittlungen in diesem Fall. (mk)

Spiegel-Treter gefasst

Görlitz, OT Königshufen, Schlesische Straße
13.10.2021, 11:05 Uhr - 11:10 Uhr

Görlitzer Polizisten haben am Mittwochvormittag einen Mann gefasst, der offenbar kurz zuvor drei Autospiegel auf der Schlesischen Straße abgetreten hatte. Der 25-jährige Deutsche verursachte damit rund 2.000 Euro Schaden. Der Kriminaldienst in Görlitz übernahm die weiteren Ermittlungen. (su)

Arbeitsgeräte aus Werkstatt gestohlen

Zittau, Bahnhofstraße
09.10.2021, 12:00 Uhr - 12.10.2021, 20:00 Uhr

In den vergangenen Tagen sind Unbekannte in eine Werkstatt an der Bahnhofstraße in Zittau eingebrochen. Es verschwanden eine Kettensäge, eine Heckenschere und andere Gegenstände im Gesamtwert von rund 1.000 Euro. Der Kriminaldienst in Zittau übernahm die Ermittlungen. (su)

Diebe bauen Auspuffanlage aus

Ostritz, Klosterstraße
12.10.2021, 18:00 Uhr - 13.10.2021, 06:30 Uhr

Diebe von Autoteilen haben in der Nacht zu Mittwoch in Ostritz zugeschlagen. Die Unbekannten bauten an der Klosterstraße die Auspuffanlage eines lilafarbenen BMW aus, einschließlich des Katalysators. Das Diebesgut war rund 500 Euro wert, hinzu kommt ein Sachschaden von etwa 250 Euro an dem Auto. Der Kriminaldienst des Reviers Zittau-Oberland übernahm die Ermittlungen. (su)

Autofahrer flüchtet nach Zusammenstoß mit Fahrrad – Zeugen gesucht

Weißwasser/O.L., Muskauer Straße Ecke Karl-Marx-Straße
13.10.2021, 18:05 Uhr

Die Polizei in Weißwasser bittet um Zeugenhinweise zu einem Verkehrsunfall, der sich am Montagabend ereignet hat. Gegen 18:05 Uhr bog ein bislang unbekannter schwarzer Pkw von der Karl-Marx-Straße auf die Muskauer Straße ab. Dabei stieß er mit einer 43-jährigen Radfahrerin zusammen, die die Muskauer Straße gerade überquerte. Anschließend fuhr der Pkw ohne anzuhalten davon. Die Geschädigte blieb unverletzt, an ihrem Rad entstand etwa 50 Euro Schaden.

Wer Hinweise zu dem Unfall geben kann, insbesondere zu dem schwarzen Pkw und dessen Fahrerin oder Fahrer, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 03576 262 0 an das Polizeirevier Weißwasser zu wenden. (su)


Kontakt

Polizeidirektion Görlitz

Pressesprecher Kai Siebenäuger

Telefon: +49 3581 468 2030

E-Mail: medien.pd-gr@polizei.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang