Hauptinhalt

538 Schüler mit Traumnote 1,0 im Abitur und der Fachhochschulreife

15.07.2022, 10:15 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

538 sächsische Schülerinnen und Schüler haben 2022 ihr Abitur oder ihre Fachhochschulreife mit der Traumnote 1,0 abgelegt. Das ist noch einmal eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr, in dem 487 Absolventinnen und Absolventen dieses Ergebnis schafften. Sie erhalten Glückwunschschreiben des Ministerpräsidenten Michael Kretschmer und eine Urkunde des Kultusministers Christian Piwarz, eine Ehrenplakette aus Meißner Porzellan und einen Büchergutschein.

»Ich gratuliere den Absolventinnen und Absolventen ganz herzlich zu ihrem hervorragenden Abschluss der Schulzeit. Sie können stolz auf ihre Leistung sein. Mit einem 1,0-Abitur oder einer 1,0-Fachhochschulreife ist der Weg zum Traumjob geebnet«, sagte Kultusminister Christian Piwarz. Der Minister verwies auf die besondere Herausforderung in den letzten beiden Schuljahren. »Respekt für das fokussierte Arbeiten in der Krise. Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler haben hier gute Nerven gezeigt. Die gesamte Schulfamilie hat trotz enormer Hürden alles dafür getan, um faire und gleichwertige Abschlüsse zu realisieren. Dafür bin ich sehr dankbar.« In dem Zusammenhang machte Piwarz deutlich, dass die Höchstleistungen der Absolventinnen und Absolventen hart erarbeitet worden und keine Geschenke sind.

Fakten:
Von den insgesamt 538 Einser-Absolventen legten 486 ihre Fach- bzw. Hochschulreife an einem allgemeinbildenden Gymnasium ab, 37 an einem Beruflichen Gymnasium, 14 an einer Fachoberschule und eine Absolventin an einer Fachschule.

Unter den 538 Abiturientinnen und Abiturienten mit dem Durchschnitt 1,0 sind 363 junge Frauen und 175 junge Männer. Nach Standorten des Landesamtes für Schule und Bildung aufgeschlüsselt sind das 73 Schülerinnen und Schüler aus Bautzen, 79 aus Chemnitz, 174 aus Dresden, 145 aus Leipzig und 67 aus Zwickau.


Kontakt

Sächsisches Staatsministerium für Kultus

Pressesprecher Dirk Reelfs
Telefon: +49 351 564 65100
Telefax: +49 351 564 65019
E-Mail: presse@smk.sachsen.de

Themen

zurück zum Seitenanfang