Hauptinhalt

Medieninforamtion der Polizeidirektion Zwickau Nr. 303|2022

22.09.2022, 12:46 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

/
Fundmunition 1 (© Polizei Sachsen)

Fundmunition 1 (© Polizei Sachsen)

/
Fundmunition 2 (© Polizei Sachsen)

Fundmunition 2 (© Polizei Sachsen)

Reichenbach: Schwerer Unfall

verantwortlich: Karolin Hemp, Annekatrin Liebisch, Christian Schünemann

Ausgewählte Meldung

Schwerer Unfall

Zeit: 21.09.2022, gegen 15:35 Uhr
Ort: Reichenbach, OT Rotschau

Drei Transporter kollidierten nach einem Abbiegefehler.

Ein 48-jähriger Italiener bog am Mittwochnachmittag mit seinem Fiat-Transporter von der Plauenschen Straße nach links in die Alte Lengendfelder Straße ab, ohne die Vorfahrt einer entgegenkommenden Transporter-Fahrerin zu beachten. Er prallte in den Streetscooter der 42-Jährigen, die dabei schwer verletzt wurde. Der 48-Jährige selbst erlitt leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge wurden durch die Wucht des Aufpralls auf einen Citroen-Transporter geschoben, den ein 49-Jähriger fuhr. Keines der Fahrzeuge war danach noch fahrbereit, der Sachschaden summiert sich auf 35.000 Euro. (al)

Vogtlandkreis

Zeugen mehrerer Diebstähle gesucht

Im Falle mehrerer Diebstähle beziehungswiese Einbrüche bittet das Polizeirevier Plauen um Zeugenhinweise.

Zeit: 21.09.2022, 7:15 Uhr bis 14:30 Uhr
Ort: Plauen, OT Hofer Vorstadt

Ein Mann parkte seinen Mercedes Citan am Mittwochmorgen auf einem Parkplatz an der Cranachstraße auf Höhe des Hausgrundstücks vier. Sein Fahrzeug ließ er unverschlossen zurück. Als er am Nachmittag zurückkehrte, fehlte seine Geldbörse mit rund 200 Euro Bargeld und diversen persönlichen Dokumenten.

Zeit: 21.09.2022, 10:00 Uhr bis 14:15 Uhr
Ort: Plauen, OT Hammertorvorstadt

Vom Innenhof einer Berufsschule an der Reißiger Straße entwendeten Unbekannte im Verlaufe des Mittwochs einen E-Scooter im Wert von rund 300 Euro. Das schwarze Zweirad war mit einem Schloss gegen Diebstahl gesichert.

Zeit: 20.09.2022, 13:00 Uhr bis 21.09.2022, 12:00 Uhr
Ort: Plauen, OT Preißelpöhl

Zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmittag verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt in eine Gartenlaube eines Kleingartenvereins an der Bertrand-Roth-Straße. Der Wert des Diebesguts war nur geringfügig. Am Gebäude hinterließen sie einen Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht und kann weitere Angaben zu einem der Sachverhalte machen? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 entgegen. (kh)

Graffiti geschmiert

Zeit: 20.09.2022, 16:00 Uhr, bis 21.09.2022, 19:00 Uhr
Ort: Plauen, OT Neundorfer Vorstadt

In der Neundorfer Vorstadt ließen sich Graffitisprayer aus.

Im Zeitraum zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochabend beschmierten Unbekannte 17 Häuser mit Graffiti. Mit schwarzer Farbe brachten sie insgesamt 47 Schriftzüge im Bereich der Siegener Straße, der Pestalozzistraße und des Dittrichplatzes auf die Fassaden auf. Der Insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf etwa 5.000 Euro geschätzt.

Wem sind Personen aufgefallen, die im Bereich der genannten Straßen unterwegs waren und mit den Sachbeschädigungen in Verbindung stehen könnten? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen unter 03741 140 entgegen. (kh)

Explosiver Fund

Zeit: 20.09.2022, gegen 16:15 Uhr
Ort: Grünbach, OT Muldenberg

Eine Pilzsammlerin entdeckte eine Granate.

In einem Waldstück war eine 29-Jährige am Dienstagnachmittag auf der Suche nach Pilzen, fand aber etwas gänzlich anderes: Eine Granate mit einem Durchmesser von etwa zehn Zentimetern und ungefähr 25 Zentimetern Länge. Sofort informierte sie die Polizei.

Einsatzkräfte des Polizeireviers Auerbach-Klingenthal sperrten die Fundstelle und forderten den Kampfmittelbeseitigungsdienst an. Die Munitionsexperten stellten vor Ort fest, dass es sich um einen scharfen Sprengkörper handelte und transportierten ihn fachgerecht ab. (al)
– Inkl. Bildmaterial -

Landkreis Zwickau

Lkw fährt auf Fahrrad auf

Zeit: 21.09.2022, 14:30 Uhr
Ort: Zwickau, OT Pölbitz

Ein Fahrrad kam bei einem Auffahrunfall buchstäblich unter die Räder, der Radler wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Ein 47-Jähriger fuhr auf seinem Fahrrad die Leipziger Straße in Richtung Oberrothenbach entlang, hinter ihm ein 49-jähriger Deutscher in einer MAN-Sattelzugmaschine. An der Kreuzung mit der Pölbitzer Straße hielten beide hintereinander an einer roten Ampel. Als die Ampel auf Grün schaltete, fuhr der Radfahrer an – und der Lkw-Fahrer auf. Der 47-Jährige wurde vom Fahrrad gestoßen und konnte sich leicht verletzt auf den Gehweg in Sicherheit bringen. Währenddessen geriet das Fahrrad unter der Sattelzugmaschine, an beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro. (al)

Unfall mit Sachschaden – Beschädigtes Fahrzeug gesucht

Zeit: 21.09.2022, 14:45 Uhr
Ort: Zwickau

Die Polizei sucht einen Unfallbeteiligten, dessen Fahrzeug bei einem Unfall beschädigt wurde.

Am Mittwochnachmittag befuhr eine 58-jährige Suzuki-Fahrerin die Reichenbacher Straße und wechselte etwa auf Höhe des Hausgrundstücks 146 vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Dabei stieß sie gegen einen braunen SUV, der auf dem linken Fahrstreifen fuhr. Die 58-Jährige hielt in der Folge zunächst am rechten Fahrbahnrand an, der Fahrer des SUV setzte seine Fahrt fort. Die Suzuki-Fahrerin informierte die Polizei und gab zu, diesen Unfall verursacht zu haben. Am Suzuki entstand Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro.

Die Polizei sucht nun nach dem beschädigten Fahrzeug und bittet dessen Fahrer sowie weitere Zeugen, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)

Mercedes-Teile entwendet

Zeit: 12.09.2022, 11:30 Uhr, bis 21.09.2022, 10:00 Uhr
Ort: Zwickau

Unbekannte entwenden Teile eines abgestellten Fahrzeugs.

Während der vergangenen Tage haben Unbekannte von einem Mercedes-Transporter, der auf einer Abstellfläche an der Seilerstraße geparkt war, Teile abgebaut und mitgenommen. Die Täter entfernten Motorhaube, Scheinwerfer und Stoßfänger im Gesamtwert von rund 5.000 Euro. Sie drangen nach derzeitigem Kenntnisstand nicht in das Fahrzeug ein.

Zeugen, die Hinweise zur Tat, zu den Tätern oder zum Verbleib der Teile geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)

Fußgängerin angefahren

Zeit: 21.09.2022, gegen 12:30 Uhr
Ort: Limbach-Oberfrohna

Pkw-Fahrer übersieht Fußgängerin beim Rückwärtsfahren.

Ein 44-jähriger Deutscher fuhr am Mittwochmittag mit seinem Dacia rückwärts aus einer Wohnblockzufahrt am Heinrich-Mauersberger-Ring. Dabei übersah er eine 64-jährige Fußgängerin und stieß gegen sie. Durch den Anstoß kam die Frau zu Fall. Sie wurde schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht. (kho/cs)

Nach Unfall - eine Verletzte und 10.000 Euro Schaden

Zeit: 21.09.2022, gegen 16:00 Uhr
Ort: Oberlungwitz

Pkw-Fahrerin kollidierte mit Geländer und wird leicht verletzt.

Am Mittwochnachmittag befuhr eine 19 -Jährige mit ihrem Opel die Hofer Straße (B 173) aus Richtung Wernsdorf. Sie kam plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke. Dabei wurde die Fahrerin leicht verletzt und musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Straße war zur Bergung und aufgrund auslaufender Betriebsmittel etwa eine Stunde voll gesperrt. Es entstand ein Gesamtschaden von 10.000 Euro. (kho/cs)


zurück zum Seitenanfang