1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

06.07.2014, 10:00 Uhr

Sächsische Rekordbeteiligung auf der Semicon West in San Francisco

Mit 19 Ausstellern auf der größten Fachmesse der Halbleiterindustrie

Was in den USA so treffend als "cutting edge" beschrieben wird, zeigt die Branche vom 8. bis 10. Juli 2014 auf der weltweit bedeutendsten Halbleitermesse Semicon West in San Francisco. An der Spitze der Bewegung zu stehen, ist in der schnellen und innovativen Welt der Mikroelektronik besonders wichtig. Es ist also ein starkes Signal, dass die sächsische Halbleiter/IKT-Branche in diesem Jahr mit 19 Ausstellern in den USA vertreten ist, darunter acht Neuaussteller. Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) organisiert zum neunten Mal in Folge im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) einen "Sachsen-live"-Gemeinschaftsstand. Auf 150 m2 präsentieren sich 18 Hightech-Firmen aus dem "Silicon Saxony" mit ihren Produkten und Dienstleistungen; die 3D-MICROMAC AG aus Chemnitz hat einen eigenen Stand auf der Messe.

"Die Rekordbeteiligung auf der Semicon West zeigt, dass sächsische Unternehmen und Forschungseinrichtungen herkömmliche Technologien verbessern und die weltweiten Trends bedienen wollen", so WFS-Geschäftsführer Peter Nothnagel. Zu den Ausstellern zählen Bubbles & Beyond GmbH aus Leipzig, Heliathek GmbH aus Dresden und SCIA Systems GmbH aus Chemnitz.

Unter den Neuausstellern auf dem "Sachsen live" - Gemeinschaftsstand ist die SILTECTRA GmbH aus Dresden. Sie zeigt ihr COLD SPLIT Verfahren, mit dem Halbleiterwafer hergestellt, bzw. prozessierte Wafer gedünnt werden können. "Dafür wird der Wafer mit einem speziellen Polymer beschichtet. Durch thermischen Stress spaltet sich der Wafer in zwei gleich große und halb so dicke Scheiben - ganz ohne Rohmaterialverlust", erklärt Dr. Franz Schilling, Senior Director Business Development. Im Gegensatz zu bisher gängigen Säge- und Schleif-Verfahren, ermöglicht diese Innovation eine höhere Ausbeute des Rohmaterials bei gleichzeitiger Senkung der Prozesskosten.

Als Flaggschiff der globalen Mikro- und Nanoelektronikindustrie schafft die Semicon West in den USA die Basis für Chiphersteller und ihre Zulieferer, die neuesten Technologien, Anlagen, Komponenten, Materialien, Dienstleistungen und Industrielösungen zu präsentieren. Aussteller und Kunden kommen aber auch aus der Mikrosystemtechnik, Forschung und Entwicklung.

Alle Aussteller und weitere Informationen zum "Sachsen-live"-Gemeinschaftsstand finden Sie unter:

http://www.invest-in-saxony.com/semiconwest.

Ansprechpartner
Ansprechpartner Messe:
Sylvia Sadlo
E-Mail: Sylvia.Sadlo@wfs.saxony.de
Tel.: +49 351 2138 143

Ansprechpartner Medien:
Katja Mäder
E-Mail: Katja.Maeder@wfs.saxony.de
Tel.: +49 351 2138 255

Weiterführende Links

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Themen
Wirtschaftsförderung
Kontakt
Ansprechpartner Sylvia Weiß
Telefon +49 351 2138 255
Telefax +49 351 2138 109
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei