1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

14.02.2017, 13:49 Uhr

Baufeldvorbereitung für den Wissenschaftskorridor der TU Bergakademie Freiberg

Zur Erweiterung des Campus der Technischen Universität Bergakademie Freiberg, entlang des sogenannten Wissenschaftskorridors, sind die Neubauten für das Bibliotheks- und Hörsaalzentrum und das Zentrum für effektive Hochtemperaturstoffumwandlung auf den Flächen neben der Winklerstraße/ Messeplatz in Freiberg vorgesehen.

Zur Vorbereitung des Geländes für die künftigen Bauten werden bis Ende Februar 2017 Bäume und Sträucher entfernt, die in Streifen auf dem Gelände vorhanden sind. Für diese Maßnahme liegen die erforderlichen amtlichen Genehmigungen der Stadt Freiberg und des Landratsamtes Mittelsachsen vor.

Die im weiteren Verlauf vorgesehenen Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen haben das Ziel, im Rahmen der Standortentwicklung eine landschaftsarchitektonische Gestaltung der Außenanlagen zu realisieren, die sowohl dem freien Campus ein unverwechselbares Gepräge geben, als auch den Nutzungsbelangen des universitären Betriebs angemessen Rechnung tragen.

Um einen neuen Lebensraum für Blütensträucher und Vogelbrut zu entwickeln, werden - über die gemäß Baumschutzsatzung der Stadt Freiberg vorgeschriebenen Ersatzpflanzungen hinaus - gesonderte Pflanzungen am Standort vorgenommen.

Für die Rodung und Neubepflanzung stehen 110.000 Euro zur Verfügung. Insgesamt werden rund 100 Bäume und 500 Sträucher neu gepflanzt.

Die Maßnahme wird durch die Niederlassung Chemnitz des Staatsbetriebes Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) betreut.

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement
Themen
Bau, Immobilien
Kontakt
Pressesprecherin Petra Brommer
Telefon +49 351 564 9602
Telefax +49 351 564 9609
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei