Hauptinhalt

Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange übergibt Zuwendungsbescheid für bessere Bezahlung der Beschäftigten der Vogtland-Philharmonie Greiz Reichenbach

15.03.2019, 14:13 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Medieneinladung

Sachsens Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange schließt die Übergabe der Zuwendungsbescheide an kommunale Theater und Orchester zur besseren Bezahlung der Beschäftigten mit der Mittelübergabe an die Vogtland-Philharmonie ab. Der Landtag hatte als Haushaltsgesetzgeber für die nächsten vier Jahre 40 Millionen Euro zusätzlich für die Kulturräume freigegeben. Davon sind 28 Millionen Euro (7 Millionen Euro pro Jahr) für die Anhebung der Gehälter der Tarifbeschäftigten an neun kommunalen Theatern und Orchestern sowie für die Erweiterung des Kulturangebotes dieser Einrichtungen vorgesehen. 12 Millionen Euro (3 Millionen Euro pro Jahr) kommen der Stärkung der anderen Kunstsparten in den Kulturräumen zugute. Nachdem die Staatsregierung der konkreten Mittelverteilung auf die kommunalen Theater und Orchester zugestimmt hatte, übergibt Staatsministerin Dr. Stange den Zuwendungsbescheid im Rahmen einer Presseveranstaltung an die Vogtland-Philharmonie Greiz Reichenbach. Dazu laden wir Sie recht herzlich ein.

  • Datum: 22. 3. 2019
  • Zeit: 17 Uhr
  • Ort: Vogtland-Philharmonie Greiz Reichenbach, Park der Generationen, Wiesenstraße 62, 08468 Reichenbach.

Staatsministerin Dr. Stange wird den Zuwendungsbescheid an den Intendanten des Orchesters sowie an dessen Träger übergeben. Eingeladen sich auch die Landräte als Vertreter der Kulturräume, die Bürgermeister der Städte Reichenbach und Greiz sowie die Kultursekretärin des Kulturraums Vogtland-Zwickau.

Wir bitten zur besseren Planung um eine kurze Anmeldung unter presse@smwk.sachsen.de.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Berichterstattung.


Kontakt

Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Pressesprecher Falk Lange

Telefon: +49 351 564 60200

E-Mail: falk.lange@smwk.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang