Hauptinhalt

Kultusminister Piwarz in Markranstädt: Spatenstich für neues Gymnasium und Fördermittel für Grundschule

17.05.2019, 12:09 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Presseeinladung: Knapp eine Millionen Euro Fördermittel für die Grundschule

Kultusminister Christian Piwarz besucht am Montag (20. Mai) das Gymnasium Markranstädt und nimmt am feierlichen Spatenstich für den Neubau mit vier Klassen- und einem Lehrerzimmer teil. Durch den Neubau wird das Gymnasium auf vier Züge ausgebaut. Die Gesamtkosten für das Vorhaben liegen bei rund 1,4 Millionen Euro. Unterstützt wird der Bau mit 697.500 Euro Fördermitteln, die aus dem Programm „Brücken in die Zukunft“ kommen. Weitere Informationen zur Schule sind abrufbar unter: http://www.markranstaedt-gymnasium.de/

Auch die Schüler und Lehrer der Grundschule Markranstädt können sich freuen. Kultusminister Piwarz übergibt an die Stadtverwaltung zwei Fördermittelbescheide von knapp einer Millionen Euro (932.339 Euro). Mit dem Geld sollen zusätzliche Klassenräume gebaut und der Speiseraum vergrößert werden. Es handelt sich hier um eine 60-prozentige Förderung durch den Freistaat. Die Gesamtkosten für die Baumaßnahmen betragen rund 1,55 Millionen Euro. Weitere Informationen zur Schule sind abrufbar unter: http://www.grundschule-markranstaedt.de/

Die Bauprojekte werden mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Pressevertreter sind herzlich eingeladen zum:

Feierlichen Spatenstich für den Neubau
des Gymnasiums Markranstädt
mit Kultusminister Christian Piwarz,
am 20. Mai 2019, 17 Uhr,
Parkstraße 13/14 (Baustelle), 04420 Markranstädt

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Kontakt

Sächsisches Staatsministerium für Kultus

Pressesprecher Dirk Reelfs

Telefon: +49 351 564 65100

Telefax: +49 351 564 65019

E-Mail: presse@smk.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang