Hauptinhalt

Bilder zum Hören und Staunen

27.02.2020, 09:59 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

»So geht sächsisch.« präsentiert die Nacht der Alten Meister mit »Woods of Birnam«

Dresden (27. Februar 2020) – Die weltberühmte Sammlung der Gemäldegalerie Alte Meister im Semperbau hat die Dresdner Band »Woods of Birnam« um den Schauspieler und Sänger Christian Friedel zu einem ganz besonderen Album inspiriert. »How to hear a Painting« heißt das Werk, das am morgigen Freitag zusammen mit der Wiedereröffnung der Gemäldegalerie Weltpremiere feiern wird.

Das Projekt ist im besten Sinne »So geht sächsisch.«: Die sächsischen Kunstsammlungen sind der Ausgangspunkt, die Band kommt aus Dresden, die Orchestersätze wurden vom Dresdner Komponisten Sven Helbig geschrieben, die Orchesterpassagen wurden von der Sächsischen Staatskapelle eingespielt. Und jetzt wird »So geht sächsisch.« das lange ausverkaufte Konzert in den Zwinger live übertragen und einem breiten Publikum zugänglich machen. Außerdem wird mit einer zusätzlichen Filmpremiere eine weitere künstlerische Ebene geschaffen.

Ministerpräsident Michael Kretschmer: »Es sind die Bilder, mit denen Generationen von Menschen in Sachsen aufgewachsen und vertraut sind: Raffaels `Sixtinische Madonna`, Rembrandts ‚Ganymed‘, Giorgiones ‚Schlummernde Venus‘, Bellottos Dresdner Veduten und viele andere Schlüsselwerke der Gemäldegalerie werden mit der Wiedereröffnung der Gemäldegalerie endlich wieder für alle Besucher zu sehen sein. Das Eröffnungswochenende mit der ‚Nacht der Alten Meister‘ wird das wahrscheinlich großartigste Kunstereignis des Jahres. Den Musikern von ‚Woods of Birnam‘ ist es gelungen die Alten Meister in eine neue und zeitgenössische Musik zu übersetzen und damit vor allem junge Fans zu erreichen und für die Kunst zu begeistern. Das Konzert, das Album und der Film sind eine wunderbare Ergänzung zur Wiederöffnung unserer Gemäldegalerie. Wer die Songs hört, will auch die Bilder dazu sehen. Das musikalische Bilder-Projekt zeigt, dass jede Generation die Kunst wieder neu sieht und mit ihren Fragen und Hoffnungen konfrontiert. Die Alten Meister sind lebendig und gegenwärtig.«

FREITAG, 28. Februar 2020
20.30 Uhr NACHT DER ALTEN MEISTER. »So geht sächsisch.« präsentiert die kostenfreie Live-Übertragung des Konzerts von Woods of Birnam in den Zwinger.
22 bis 2 Uhr Abendöffnung im Semperbau am Zwinger, Eintritt kostenfrei.

SAMSTAG, 29. Februar 2020 und SONNTAG, 1. März 2020
10 bis 18 Uhr freier Eintritt in den Semperbau am Zwinger. Der Einlass ist nur mit limitierten Zeitkarten möglich. Tickets sind an den Museumskassen der SKD, Restkarten an der Tageskasse erhältlich.

Das Wochenende wird durch ein vielseitiges Rahmenprogramm für Jung und Alt mit Live-Speaker*innen in der Ausstellung, offener Werkstatt mit Künstler*innen, Familienführungen, Expert*innengesprächen und weiterer Musik abgerundet.

An das Sonderprogramm zum Eröffnungswochenende schließt sich ein Programm der Festwoche an.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.skd.museum/semperbau2020.


Kontakt

Sächsische Staatskanzlei

Regierungssprecher Ralph Schreiber

Telefon: +49 351 564 10300

Telefax: +49 351 564 10309

E-Mail: presse@sk.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang