Hauptinhalt

Der Würfel rollt wieder: Wettbewerb »Sächsischer Staatspreis für Design 2020« startet

15.06.2020, 10:47 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

/
                     
Sächsischer Staatspreis für Design 2020 (© SMWA)

Motiv des Sächsischen Staatspreises für Design 2020

Motiv des Sächsischen Staatspreises für Design 2020

Der Sächsische Staatspreis für Design wird auch in seiner 17. Edition an kreatives und zukunftsweisendes Design vergeben. Aufgrund der Corona-Pandemie musste die geplante Auftaktveranstaltung im April ausfallen und der Beginn der Bewerbungsphase verschoben werden.
Im Fokus des Sächsischen Staatspreises für Design 2020 steht das zentrale Anliegen »Nachhaltigkeit durch Design - Verantwortung für die Zukunft«. Es setzt den Fokus auf Design als Mittler zwischen Mensch und Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt. Ökologisch, ökonomisch und sozial.
Designer/Innen, Unternehmer/Innen, Multiplikatoren und Interessierte aus Kultur, Wirtschaft, Politik und Bildung diskutieren daher im virtuellen Auftaktgespräch gemeinsam drängende Themen der Nachhaltigkeit im Design, der gesellschaftlichen Verantwortung, der Charakteristik Sächsischen Designs und wie es in einer globalisierten Welt relevanten Erfolg erzielen kann.
Das weite Spektrum der Wettbewerbskategorien »Produktdesign im Industrie- und Konsumgüterbereich«, »Kommunikationsdesign«, »Design im Handwerk«, »Nachwuchsdesign« sowie der diesjährige, bundesweite Sonderpreis »Design macht Arbeitsschutz attraktiv« zeigen, wie heterogen die Aktionsfelder der kreativwirtschaftlichen Branche aufgestellt sind. Der Sonderpreis »Design macht Arbeitsschutz attraktiv« verdeutlicht zudem die gesellschaftliche Tragweite, die Verantwortung und das Gestaltungsspektrum von Design. In Zeiten, die ein Leben mit dem Corona-Virus bedeuten, bekommen alle arbeitsschutzrelevanten Bereiche einen besonderen Fokus, als Beispiel seien persönliche Schutzausrüstungen oder die Arbeitsplatzgestaltung genannt.
Wirtschaftsminister Martin Dulig: »Mit dem Sächsischen Staatspreis für Design 2020 soll der Mut gefördert und sichtbar gemacht werden, kreativwirtschaftliche Visionen umzusetzen und der eigenen Originalität und Intuition zu vertrauen. Charakter des Designpreises ist die Aktivierung und Beteiligung unterschiedlichster Akteure aus weit aufgefächerten kreativen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bereichen. Wir begreifen diese Unterschiedlichkeit als weiterführende Chance und möchten einen eindrücklichen Fußabdruck, von Sachsen ausgehend, in einer bundesweiten und auch internationalen Betrachtung hinterlassen.«
Mit einer virtuellen Auftaktveranstaltung, mit allen Akteuren, die ursprünglich in die Alte Baumwollspinnerei Leipzig eingeladen waren, fällt heute der Startschuss. Das entsprechende Video finden Sie unter:
https://designpreis.sachsen.de/
Zudem wird heute (15.06.2020) das Bewerbungsportal für den Sächsischen Staatspreis für Design 2020 freigeschalten. Die Bewerbungsfrist endet am 30. September 2020.

Hintergrund:
Der Designpreis ist insgesamt mit 50.000 Euro dotiert. Die prämierten Designer/Innen, die von einer hochkarätigen Jury gewählt werden, erhalten zusätzlich eine Porzellan-Preisstatue der Staatlichen Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung, die im Frühjahr 2021 stattfinden wird.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist für alle Bewerber/Innen gebührenfrei.

Weitere Informationen:
https://designpreis.sachsen.de/

Anlage
Auslobung und Teilnahmebedingungen zum Sächsischen Staatspreis für Design 2020


zurück zum Seitenanfang