Hauptinhalt

Abitur und Fachhochschulreife mit Traumnote 1,0: Insgesamt 380 Schüler ausgezeichnet

12.07.2020, 10:00 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

In diesem Schuljahr haben 380 sächsische Schüler ihr Abitur (Vorjahr: 322) oder ihre Fachhochschulreife mit der Traumnote 1,0 abgelegt. Die 1,0-Absolventen erhalten Glückwunschschreiben des Ministerpräsidenten Michael Kretschmer und des Kultusministers Christian Piwarz, eine Ehrenplakette aus Meißner Porzellan und einen Büchergutschein.

»Ich gratuliere den Absolventen ganz herzlich zu ihrem hervorragenden Abschluss der Schulzeit. Sie können stolz auf ihre Leistung sein. Sie haben für die Traumnote 1,0 in jedem Fach, jeder Klausur und jeder Prüfung um möglichst viele Punkte gekämpft - das hat viel Kraft, Zeit und Fleiß abverlangt. Der Einsatz hat sich gelohnt. Mit einem 1,0-Abitur oder einer 1,0-Fachhochschulreife ist der Weg zum Traumjob geebnet«, sagte Kultusminister Christian Piwarz. Der Minister verwies auf die besondere Herausforderung in diesem Prüfungsjahr. »Durch Corona fiel die gewohnte Prüfungsvorbereitung für die Schüler anders aus. Umso mehr Respekt habe ich vor diesen Leistungen. Einen großen Anteil an dem Erfolg der Schüler haben unsere Lehrer. Ohne sie wäre in dieser ungewissen Zeit die professionelle Durchführung der Prüfungen undenkbar gewesen. Trotz Ausnahmezustand waren sie immer für ihre Schüler da. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken.«

Der Minister betonte zudem, dass durch die Rückmeldungen der Schulen deutlich wird, dass die sehr guten Schüler die Corona bedingten Schulschließungen und das intensive Lernen zu Hause für sich nutzen konnten. Gleichzeitig sich aber die Probleme der Schüler mit Lernschwierigkeiten weiter vergrößerten. »Diese Schere müssen wir im nächsten Schuljahr wieder schließen«, so Piwarz.

Insgesamt haben in diesem Schuljahr rund 10.500 Abiturienten (2019:10.800) an allgemeinbildenden Gymnasien, Abendgymnasien und Kollegs, 2.500 an Beruflichen Gymnasien und 2.650 Absolventen an Fachoberschulen ihre Prüfungen abgelegt. Außerdem legten rund 300 Schüler die Prüfung der Fachhochschulreife im Rahmen ihrer Ausbildung an der Fachschule ab.

Von den insgesamt 380 Einser-Absolventen legten 338 ihre Hochschulreife an einem allgemeinbildenden Gymnasium ab, 27 an einem Beruflichen Gymnasium, 15 an einer Fachoberschule. Im letzten Jahr hatten 322 Absolventen die Traumnote 1,0 erreicht.

Unter den 380 Abiturienten mit dem Durchschnitt 1,0 der allgemeinbildenden Gymnasien, Schulen des 2. Bildungsweges, beruflichen Gymnasien und Fachoberschulen sind 254 junge Frauen und 126 junge Männer. Nach Standorten des Landesamtes für Schule und Bildung aufgeschlüsselt sind das 47 Schülerinnen und Schüler aus Bautzen, 56 aus Chemnitz, 116 aus Dresden, 120 aus Leipzig und 41 aus Zwickau.


Kontakt

Sächsisches Staatsministerium für Kultus

Pressesprecher Dirk Reelfs

Telefon: +49 351 564 65100

Telefax: +49 351 564 65019

E-Mail: presse@smk.sachsen.de

Themen

zurück zum Seitenanfang