Hauptinhalt

Medieninformation der Polizeidirektion Leipzig Nr. 026|21

14.01.2021, 15:23 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Brennender Altkleidercontainer | Pkw kam von Fahrbahn ab und überschlug sich | Einbruch während der Anwesenheit des Mieters

Erstellerin: Dorothea Benndorf

Brennender Altkleidercontainer

Ort: Leipzig (Schönefeld-Ost), Poserstraße
Zeit: 14.01.2021, gegen 06:30 Uhr

Heute Morgen stellte ein Hinweisgeber einen brennenden Altkleidercontainer fest und informierte die Polizei und Feuerwehr. Durch die Einsatzkräfte wurde das Feuer gelöscht. Im Container verbrannte ein Teil der Kleidung. Die Höhe des Gesamtsachschadens ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (db)

Pkw kam von Fahrbahn ab und überschlug sich

Ort: Borna, Bundesstraße 93
Zeit: 13.01.2021, gegen 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Die Fahrerin (36) fuhr mit ihrem Ford KA die Bundesstraße 93 von Thräna kommend in Richtung Borna. Kurz vor dem Ortseingang Borna kam sie von der schneebedeckten Fahrbahn nach links ab. Der Pkw überschlug sich und landete auf dem Dach. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens beträgt circa 10.000 Euro.

Einbruch während der Anwesenheit des Mieters

Ort: Leipzig (Zentrum-Südost), Goldschmidtstraße
Zeit: 14.01.2021, gegen 07:30 Uhr

Heute Morgen lüftete ein im Erdgeschoss wohnender Mieter einer Wohngemeinschaft sein Zimmer und begab sich anschließend in die Küche. Als er wenige Minuten danach wieder kam, sah er, dass das vor dem Fenster befindliche Fliegengitter zerrissen war. Danach musste er feststellen, dass aus seinem Zimmer sein Laptop, sein iPad, seine Smartwatch, seine Brille sowie seine Geldbörse mit einem unteren zweistelligen Bargeldbetrag gestohlen wurden. Der Gesamtstehlschaden liegt im unteren vierstelligen Bereich. Die Polizei ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls.


Kontakt

Polizeidirektion Leipzig

Pressesprecher Olaf Hoppe

Telefon: +49 341 966 42627

Telefax: +49 341 966 43185

E-Mail: medien.pd-l@polizei.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang