1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

01.02.2019, 12:00 Uhr

Wissenschaftsministerin gratuliert Erziehungswissenschaftlicher Fakultät Leipzig zu 25. Gründungsjubiläum

Dr. Eva-Maria Stange: „Uni Leipzig ist ein herausragender Standort der Bildungswissenschaft bundesweit“

Die Erziehungswissenschaftliche Fakultät der Universität Leipzig feiert den 25. Jahrestag ihrer Neugründung am 2. Februar 1994. Anlässlich der heutigen Jubiläumsfeier hat Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange die Bedeutung der Lehrerbildung für die Entwicklung des Freistaats Sachsen hervorgehoben: „Die Fakultät ist verantwortlich für einen Bereich, der seit Jahren im Fokus nicht nur der Öffentlichkeit sondern auch der Sächsischen Staatsregierung steht. Seit 2012 haben wir die Kapazitäten in den Lehramtsstudiengängen Schritt für Schritt ausgebaut, wodurch die Universität Leipzig zur größten Ausbildungsstätte für Lehrerinnen und Lehrer in Sachsen geworden ist. Leipzig hat allein bis Ende 2018 mehr als 48 Millionen Euro zusätzlich für die Lehrerbildung erhalten, um die gestiegene Zahl der Lehramtsstudierenden von 4000 im Jahr 2012 auf aktuell über 5600 bewältigen zu können. Jetzt geht es auch darum, den veränderten Anforderungen an die Qualifikationen von Lehrerinnen und Lehrern gerecht zu werden. Dazu gehören Digitalisierung und Heterogenität, aber auch die reibungslose Verzahnung von Fachwissenschaften, Fachdidaktik und Bildungswissenschaften.“ Die Ministerin wies zudem dem Thema politische Bildung eine zentrale Rolle zu: „Lehramtsabsolventen müssen Schülerinnen und Schülern in die Lage versetzen können, die Funktionsweise unserer Demokratie zu verstehen, sich im politischen Alltag zurechtfinden und sich eine eigene Haltung zu bilden.“

Die Erziehungswissenschaftliche Fakultät folgt dem universitären Grundsatz „Lehre durch Forschung“ und den drei selbstgewählten Leitideen: Professionalisierung, Kompetenzentwicklung und Internationalisierung. Dafür stehen u. a. zahlreiche internationale Forschungskontakte, der internationale Studierenden- und Dozentenaustausch sowie innovative Studiengänge. In der Lehre zeichnet die Fakultät verantwortlich für die bildungswissenschaftlichen Inhalte als verbindendes Element aller Lehramtsstudiengänge und trägt zudem die Verantwortung für die sonderpädagogischen Fächer sowie für die Mehrheit der Grundschuldidaktiken.

In Verbindung mit den drei Instituten der Fakultät (Institut für Bildungswissenschaften, Institut für Pädagogik und Didaktik im Elementar- und Primarbereich, Institut für Förderpädagogik) und anderen Kooperationspartnern wurden in den vergangenen Jahren zudem zwei wissenschaftliche Einrichtungen an der Fakultät angesiedelt: das Leipziger Forschungszentrum für frühkindliche Entwicklung (LFE) sowie die Forschungs- und Lehrkindertagesstätte. „Die Universität Leipzig hat sich damit zu einem herausragenden bildungswissenschaftlichen Standort in Deutschland entwickelt, in dem Bildung von Anfang an und für alle Kinder im Zentrum steht. Hier wird die Zukunft geprägt“, so Ministerin Dr. Stange.

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Themen
Bildung, Forschung, Hochschule
Kontakt
Pressesprecher Andreas Friedrich
Telefon +49 351 564 6020
Telefax +49 351 564 6025
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei