1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

22.02.2019, 11:38 Uhr

Gröditz für ausgezeichnetes Energiemanagement geehrt

33 Prozent der Energiekosten seit 2015 eingespart

Mit dem Zertifikat prämiert die SAENA als Landesenergieagentur des Freistaats Sachsen Kommunen und Landkreise, deren Energiemanagement die Kriterien des länderübergreifenden Qualitätsstandards Kom.EMS erfüllen. So konnte die Gemeinde Gröditz ihre Energiekosten in kommunalen Gebäuden wie Rathaus, Schulen und Sporthallen im Zeitraum von 2015 bis 2017 bereits um mehr als 33 Prozent reduzieren. In dieser Woche erhielten Bürgermeister Jochen Reinicke, Energiemanagerin Simone Helbig und Energietechniker Sebastian Weber eine Auszeichnung als sichtbares Zeichen.

33 Prozent der Energiekosten seit 2015 eingespart

Wie diese Einsparungen erreicht werden konnten, darüber weis in Gröditz das sogenannte Energieteam, bestehend aus Frau Simone Helbig und Herr Sebastian Weber, gut Bescheid. „Durch den optimalen Betrieb der bestehenden Anlagentechnik kann bereits sehr viel erreicht werden.“ erläutert Weber. „Aber auch die Gebäudenutzer haben einen großen Einfluss. Durch die Beschäftigung mit dem Thema, wie zum Beispiel in einem Energieeinspar-Schulprojekt, können die Nutzer für einen sparsameren Umgang mit Energien sensibilisiert und motiviert werden“. Sowas funktioniert natürlich nur, wenn auch andere das Projekt unterstützen. „Zu Beginn stand ich dem Kommunalen Energiemanagement sehr skeptisch gegenüber, schließlich haben wir bereits viel im Bereich Energieeffizienz unternommen“ erzählt der Bürgermeister von Gröditz, Jochen Reinicke. „Nach drei Jahren und erheblichen Energiekosteneinsparungen bin ich jedoch begeistert. Sogar die anderen Abteilungen profitieren von einem ganz anderen Effizienzbewusstsein.“

Kostenfreies Webportal unter www.komems.de verfügbar

Mit dem Energiemanagement-Webportal Kom.EMS stellen die Energieagenturen aus Sachsen, Baden-Württemberg, Thüringen und Sachsen-Anhalt umfangreiches Expertenwissen für Kommunen und Landkreise kostenfrei zu Verfügung. Mit den darin enthaltenen praxiserprobten Arbeitshilfen können Prozesse wie die Energiebeschaffung, das monatliche Verbrauchsmonitoring sowie der Gebäudebetrieb dauerhaft optimiert werden. Dabei wird der Fokus auf nicht- oder geringinvestive Maßnahmen gelegt, um den meist angespannten kommunalen Haushalten Rechnung zu tragen.

Die Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH ist das unabhängige Kompetenz- und Beratungszentrum zu den Themen erneuerbare Energien, zukunftsfähige Energieversorgung und Energieeffizienz. Gesellschafter sind der Freistaat Sachsen und
die Sächsische Aufbaubank – Förderbank –.

Dieses Projekt wird durch Mittel der Europäischen Union (EFRE) und dem Freistaat Sachsen (Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft) finanziert.

Ansprechpartner:
Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH
Gregor Hillebrand-Kandzia
Telefon: 0351 4910-3192
E-Mail: gregor.hillebrand-kandzia@saena.de

Pressekontakt:
Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH
Silke-Andrea Gerlach/Melanie Sterczewski
Telefon: 0351 4910-3164/3165
E-Mail: info@saena.de

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH
Themen
Umwelt
Kontakt
Ansprechpartnerin Silke-Andrea Gerlach
Telefon +49 351 4910 3164
Telefax +49 351 4910 3155
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Medienobjekte

Foto: Bürgermeister Jochen Reinicke, Energiemanagerin Simone Helbig, Energietechniker Sebastian Weber erhalten Auszeichnung

  • Ico foto Fotos (1)

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei