Hauptinhalt

Sächsischer Inklusionspreis 2020

02.07.2020, 15:01 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Ausschreibung gestartet - Bewerbungen ab sofort möglich

Der Beauftragte der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Stephan Pöhler, hat den mit insgesamt 5.000 Euro dotierten Sächsischen Inklusionspreis 2020 ausgeschrieben.

»Das Leitmotiv in diesem Jahr lautet »So geht sächsisch inklusiv!«, denn Sachsen ist in seiner Vielfalt der Landschaften und Regionen, seinen strukturellen Entwicklungen, seinem historischen und kulinarischen Reichtum oder auch in seinem technischen Fortschritt einzigartig. Das ungehinderte Entdecken, Erleben und Genießen dieser Vielfalt ist sowohl für Menschen mit, als auch für Menschen ohne Behinderung unverzichtbarer Bestandteil eines gemeinsamen sächsischen Lebensgefühls.«, betont Pöhler.

Der Sächsische Inklusionspreis wird alle zwei Jahre vergeben und 2020 zum vierten Mal ausgelobt. Mit ihm werden Praxisbeispiele prämiert, die eine gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft für jedermann eröffnen und den Prozess der Inklusion aktiv und nachhaltig voranbringen. Bewerben können sich alle im Freistaat Sachsen ansässigen Organisationen, Vereine, Kommunen, Einrichtungen, Initiativen, gleich welcher Rechtsform.

Bewerbungen können bis zum 30. September 2020 in den Kategorien "Bildung", "Freizeit & Kultur", "Barrierefreiheit & Infrastruktur" und "Verwaltung" für die nachfolgend aufgeführten Bereiche eingereicht werden:

Kategorie: Bildung
Bereich: »Gemeinsam lernen macht Spaß!«;

Kategorie: Freizeit & Kultur
Bereich: »inklusiv (er) leben«;

Kategorie: Barrierefreiheit & Infrastruktur
Bereich: »Ohne Ecken und Kanten«;

Kategorie: Verwaltung
Bereich: »Service inklusiv!«;

In jeder Kategorie wird ein Preisträger mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000 EUR ausgezeichnet.

»Das Engagement in unserem Freistaat, Menschen mit Behinderungen ein gleichberechtigtes und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen, ist groß. Dieses gemeinsame Leben von Menschen mit und ohne Behinderungen ist jedoch noch nicht in allen Bereichen selbstverständlich. Deshalb möchte ich mit dem Sächsischen Inklusionspreis Praxisbeispiele prämieren, in denen Inklusion in besonderem Maße gelebt und umgesetzt wird und die andere zur Nachahmung anregen.«, so Pöhler. "Bewerben Sie sich um den Sächsischen Inklusionspreis 2020. Ich freue mich auf Ihre Bewerbung!.«

Der Sächsische Inklusionspreis 2020 wird unter der Schirmherrschaft des Landtagspräsidenten Dr. Matthias Rößler im Rahmen eines Festaktes im Plenarsaal des Sächsischen Landtages am 3. Dezember 2020 in Dresden verliehen.

Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen zum Inklusionspreis finden Sie auf www.inklusion.sachsen.de bzw. unter:


Kontakt

Beauftragter der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen

Pressesprecherin Miroslawa Müller

Telefon: +49 351 564 12162

Telefax: +49 351 564 12169

E-Mail: miroslawa.mueller@sk.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang